Staatlich anerkannte Sozialassistentin/ staatlich anerkannter Sozialassistent

Sozialassistentinnen und Sozialassistenten unterstützen die Fachkräfte in sozialen Einrichtungen wie Alten- und Pflegeheimen, Einrichtungen für Kinder und Jugendliche sowie für Menschen mit Behinderung. Sie übernehmen Grundtätigkeiten in pflegerischen, sozialpädagogischen und hauswirtschaftlichen Arbeitsfeldern. Der Abschluss „Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in“ eröffnet den Zugang zur Fachschule für Sozialwesen und somit zu den Ausbildungen zur Heilerziehungspflegerin/ zum Heilerziehungspfleger und/oder zur Erzieherin/ zum Erzieher.

Ausbildung: Die Ausbildung zur Sozialassistentin/ zum Sozialassistent ist in Sachsen an verschiedenen Standorten möglich. Voraussetzung ist ein Haupt- oder Realschulabschluss. Die Dauer der Ausbildung beträgt zwei Jahre.